Flaschenverschlüsse

Bei Ausstellungen kann man in der Regel nicht davon ausgehen das man eine Skulptur verkauft.

Wenn es doch passiert freut man sich. ( Habe diese Erfahrung bisher auch schon einmal machen dürfen )

Eigentlich hofft man, dass durch mitgenommene Visitenkarten und eventuell durch kleine Mitbringsel man als Künstler irgendwie in Erinnerung bleibt und irgendwann sich daraus mal ein Auftrag ergibt.

Aus diesem Grund habe ich die Flaschenverschlüsse und Ketten gefertigt. 

Auf der anderen Seite muss man seine Kosten auch etwas versuchen zu decken. Nicht auf Ausstellungen zu gehen um Kosten zu sparen erscheint mir auch nicht ratsam.

Außerdem machen Ausstellungen zwar immer viel Arbeit aber auch  Spaß. Man trifft interessante Leute, andere Künstler und lernt immer was dazu oder hat einfach nur Spaß.

Es tut auch dem persönlichen Ego ganz gut wenn andere vor Deiner Arbeit stehen bleiben und fasziniert sind. Auch wenn sie sich dann nur einen Flaschenverschluss kaufen. Aber man hatte ein nettes Gespräch und bleibt vielleicht durch das kleine Mitbringsel in Erinnerung.

 

zurück