Das Paar

Das Paar ist im Sommer 2002 auf der Fraueninsel entstanden.

Es war ein Töpferwochenende mit Christel Kaspar unter dem Thema Männlich-Weiblich.

Es sind da viele interessante Arbeiten entstanden und ich war fasziniert davon wie unterschiedlich die Teilnehmer dieses Thema umgesetzt haben.

Ich habe das Thema in diesem Paar umgesetzt wo jede Figur für sich allein wirken kann aber auch gemeinsam. Ich wollte ein Werk schaffen das ohne Worte viel aussagen kann und zwar allein durch die Stellung der beiden Figuren. 

Sie können zusammenstehen und kuscheln und bilden so eine Einheit und strahlen Harmonie aus. Sie können aber auch mit dem Rücken zueinander stehen und die Zeichen stehen auf Sturm.

Diese beiden Figuren waren diejenigen die ich am wenigsten bei mir gehabt habe. Wenn ich eine neue Skulptur geschaffen habe steht diese erst einmal in meinem Büro oder zu hause damit ich mir diese noch in Ruhe betrachten kann.

Aber kaum hatte ich die Skulpturen von brennen abgeholt waren sie auch schon verkauft.

Im Frühjahr 2005 habe ich das Thema noch mal verarbeitet aber in abstrakter Form. Hat auch seinen Reiz ist aber für mich etwas vollkommen anderes als das erste Paar.

zurück