Windlicht - Kopf eines Kriegers

 

Bei meinem ersten Kurs bei Christel Kaspar auf der Fraueninsel habe ich einen Kopf gefertigt der heute mein Markenzeichen ist. ( siehe Beschreibung zur Königin )

Am ersten Abend wurden Studien von Auge und Nase gefertigt.

Diese Studien hatte ich in Frischhaltefolie eingeschlagen um sie bei meiner Arbeit immer mal wieder betrachten zu können.

Nachdem ich meine Königin fertig hatte habe ich diese Studien dann in einer neuen Skulptur verarbeitet.

Herausgekommen ist das Windlicht - Kopf eines Kriegers.

Ich stelle immer mal Teelichter in die Skulptur. Solange wie die Kerze brennt wirkt dies durch die raue Struktur des Tones sehr mystisch. Dieser Eindruck wird noch verstärkt wenn die Kerzen ausgeblasen werden. Dann ziehen der Rauch nach oben durch den Kopf.

 

zurück